Solidarische Hühnergemeinschaft
Solidarische Hühnergemeinschaft

Vegetarische Eier gibt es nicht!

Wer Eier zu sich nimmt muss immer einen Hahn mitdenken. Für jede Turbo-Lege-Henne schlüpft ein Hahn, der meist als Eintagsküken vergast wird da er unwirtschaftlich ist.

 

Wir setzen auf Zweinutzhühnern der Ökologischen Tierzucht gGmbH (ÖTZ). Hier darf der Hahn zumindest für ca. 4 Monate ein artgerechtes Leben führen. Wir gehen mit einem Teil unserer Damen in eine zweite Legeperiode und halbieren dadurch den Bruderhahnanteil. Die Hähne werden von unserem Junghennen-Aufzüchter für ca. 4 Monate aufgezogen und können bei uns als Brathahn ( s. unten) erworben werden.

 

Hier wachsen die Hühner und Hähne auf:

Geflügelhof Südbrock   Geflügelhof Schubert

Flugsaurier-Menü vom Bruderhahn:

Der Profikoch Thilo Kohler zaubert aus unseren Zweinutzhähnen und regionalem Demeter-Gemüse ein leckeres Menü. Dabei plaudert der Küchenchef auch aus den Nähkästchen und gibt wertvolle Tipps für die Zubereitung unserer hochwertigen Bauernhähne. Hier gibt es weitere Infos

Aktuell haben wir tiefgeforene Hähne abzugeben:

Die Gewichte liegen zwischen 1 - 1,4 kg je Hahn / Preis: 18.90 kg je kg (18.90 € - 26,46 € je Hahn)

Ideal als Schmorgericht, aber auch als Grillhähnchen ein Genuss

- Intensiver Geschmack und einmalige Konsistenz

- Zweinutzhuhn: Lecker und ein Beitrag gegen Kückentötung

- Qualität statt Turbofleisch. Aufzucht ca. 4 Monate

 

Hier gibt es leckere Bruderhahn-Rezepte: 

www.oekotierzucht.de/bruderhahn-rezepte

 

Bestellung Brathahn:

Die Hähne sind tiefgefroren und können nach Absprache Freitags abgeholt werden:

Wo: Hofgut Hinterstrauben, Strauben 3/1, 88212 Ravensburg 

 

Kontaktformular ausfüllen, Sie erhalten dann eine Auftragsbestätigung mit den möglichen Abholtagen

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:



Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Aufzucht der Bruderhähne statt Tötung als Küken.. macht das einen Unterschied?

Inga Günther, Geschäftsführerin der Ökotierzucht gGmbH erklärt in weshalb..

Weitere Bruderhahn-Infos findet ihr auf der Seite von Demeter: www.demeter.de/bruderhahn

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©unser Familienhuhn, Siegbert Gerster