Solidarische Hühnergemeinschaft
Solidarische Hühnergemeinschaft

Eier mit Erlebnis-Wert

Unser Familien-Huhn ermöglicht Ihnen Ihr "eigenes" Huhn!

Sie möchten zusammen mit anderen eine nachhaltige und ethisch vertretbare Hühnerhaltung fördern?

 

Sie wollen das faszinierende Lebewesen Huhn kennenlernen?

 

Sie möchten mibestimmen wie Ihre Nahrungsmittel erzeugt werden?

 

Das alles und noch viel mehr ...

ist mit  "Unserm Familienhuhn" möglich!

 

●   Hühner-Post: Bilder und Infos rund ums Hühnerleben

●   Erlebnis-Ort Bauernhof: Hof-Feste, Besucher-Bank, ...

●   Mit-Bauer sein: mitgestalten und erleben

●   leckere Eier vom glücklichen Huhn

Hühnergemeinschaften in ihrer Nähe:

Ravensburg

Eier-Depots:

Ravensburg

Weingarten

Berg

Oberhofen

Bad Waldsee

Eier-Depots:

Bad Waldsee

Bad Saulgau

Aulendorf

....

Scheidegg

Eier-Depots:

Lindenberg

Lindau

Wangen

Isny

....

So funktioniert´s:

Die Betriebskosten für eine Legeperiode werden von den Hühner-Paten übernommen. Im Gegenzug erhalten Sie alle Eier und am Ende der Legeperiode ein Huhn.

Grundsätze:

  • Hühner-Patenschaft: Verbraucher wird zum Mit-Landwirt
  • Ganzheitliche Betrachtung der Hühner-Haltung
  • erleben, teilhaben, mitgestalten
  • Freilandhaltung in Gruppen mit maximal 300 Tieren im Mobilstall
  • Solidarität unter den Hühnerpaten ( Bieterrunde )
  • Bedarfsgerechter Lohn für den Landwirt
  • Individuelle Lösungsansätze

 

Verbraucher und Landwirte treten gemeinsam für eine nachhaltige und wesensgerechte Hühnerhaltung ein. Unabhängig von Markt-Zwängen können so unkonventionelle, individuelle und nachhaltige Betriebsweisen realisiert werden.

 

Die Bieterunde ermöglicht die Solidarität unter den Hühnerpaten. Für einen Jahreszeitraum werden die Gesamt-Kosten ermittelt und durch die Anzahl der Hühner geteilt.Jeder bestimmt seinen Kosten-Anteil je Huhn selbst. In einer geheimen Bieter-Runde gibt jeder sein Gebot ab. Dies geschieht solange, bis der benötigte Gesamtwert erreicht wird.

Die Bieterrunde findet auf der 1. Patenversammlung statt.

 

Beispielrechnung pro Jahr bei 300 Hühner:

Direktkosten ( Hühner, Futter, u.s.w.): 24 180 Euro

Lohnkosten:                                      15 840 Euro

Investitionskosten:                              5 979 Euro

___________________________________________

                                                       45.999 Euro

 

Monatlicher Richtwert: 45 999 : 300 : 12 = 12,77 Euro

(Dies ist nur eine Beispielrechnung und kann je nach Anzahl der Paten und der Auswahl der Hühnerrassen variieren)

 

Das Konzept basiert auf der Idee der "Solidarischen Landwirtschaft"

Hier gibt es weitere Presse Info´s zum Projekt:

Westallgäu_Plus_Nov. 2017.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]
blix_april17_web.pdf
PDF-Dokument [214.1 KB]
Schwäbische Zeitung 14.02.2017.pdf
PDF-Dokument [187.3 KB]

Ökologischen Tierzucht gGmbH

Wir setzen Tiere aus ökologischer Zucht ein. Nachfolgend ein paar Informationen:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©unser Familienhuhn, Siegbert Gerster