Solidarische Hühnergemeinschaft
Solidarische Hühnergemeinschaft

Patenhuhn 2020/2021

In der neuen Saison werden ca. 240 Lege-Hühner verteilt auf zwei mobile Hühnerställe unseren Hof bereichern. Da wir auch die Jungs mit aufziehen kommen noch ca. 100 Hähne dazu. Diese dürfen ca. 4-5 Monate bei uns aufwachsen. Wir setzen im Schwerpunkt auf Zweinutzungshühner und eine mehrjährige Nutzungdauer, werden aber auch legebetonte Rassen wie z.B. das Italiener Huhn oder Althühner (Hybriden) von Bio-Betrieben einsetzen. 

Unsere Hühner:

  • Bunter Mix an Rassen: Domäne Silber, Schwedische Blumenhühner, Lege-Hybriden, Sundheimer, Triesdorfer Landhuhn, Coffe & Cream, Italiener Hühner, ... 
  • Fütterung mit Keimgetreide, Körner, Legemehl (Bio)
  • Alle Eierfarben von grün bis schokobraun

Alte Nutztierrassen, aber auch moderne Tiere, sollen sich hier zu einem möglichst bunten Haufen zusammenfinden. 

Schwerpunkt: Zweinutzhühner 

Wir werden in 2020 erstmals einen Teil der Küken selbst aufziehen. Jeweils ca. 100 Küken der Rassen "Triesdorfer Landhuhn" und "Sundheimer" ziehen im Februar bzw. April 2020 bei uns ein. Auch Zweinutzhühner der Ökotierzucht gGmbH der Rasse Coffe & Cream sind bei uns zu finden.

  • Zweinutzhuhn  150 - 200 Eier/Jahr
  • Schweres Huhn, Hähne mit gutem Fleischansatz

Bei 200 Küken werden ca. 50 % männlich sein. Die Jungs dürfen bei uns für 4-5 Monate aufwachsen. Die Hähne sind eine Delikatesse und eignen sich hervorragend für Schmorgerichte.

Wie bekomme ich meine Eier?

 

Hier geht´s zu den Eier-Depots

Anmeldung Hühner-Patenschaft 2020/2021
Anmeldung 2020_2021.pdf
PDF-Dokument [100.0 KB]

Weitere Solawis in der Region:

Solidarische Landwirtschaft Ravensburg e.V

Argenbühl / Baldenhofen

Friedrichshafen / Raderach

Sigmarszell / Lindau

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©unser Familienhuhn, Siegbert Gerster